Schmatzhausen: Am Fronleichnamstag wurde nachmittags das neue Feldkreuz in Schmatzhausen am Ortsausgang Richtung Edenland gesegnet. An dieser Stelle stand bereits ein Feldkreuz, an dem der Zahn der Zeit inzwischen aber ziemlich genagt hatte. So fasste Erwin Ettenhuber vor etwa drei Wochen den Entschluss, ein neues Feldkreuz zu stiften. Unterstützt wurde er dabei von seinem Neffen Florian Gammel, der das Kreuz anfertigte. Fritz Grünbauer erstellte die Bedachung. Über Pfingsten unternahmen Erwin und Julia Ettenhuber zusammen mit ihren Kindern Jakob und Eva einen Ausflug nach Altötting und kauften einen Christuskorpus. Zu einer kurzen Andacht hatten sich am Fronleichnamstag nun alle an dem Projekt Beteiligten sowie weitere Schmatzhausener eingefunden. Pfarrer Michael Birner segnete dabei das neue Feldkreuz und dankte für die Stiftung dieses Kreuzes und das damit verbundene Glaubenszeugnis.

 

 

Foto: Familie Ettenhuber zusammen mit Florian Gammel, Fritz Grünbauer, Bürgermeisterin Andrea Weiß und Pfarrer Michael Birner.

© 2010 Pfarreiengemeinschaft Hohenthann - Schmatzhausen - Andermannsdorf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de