Ein herzliches Willkommen auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Hohenthann, Schmatzhausen und Andermannsdorf.

 

 

 

 

 

 ! Bitte beachten Sie auch weiterhin die gültigen Corona Auflagen !

 

 

 

Bild1 

 

 

 

 

 Information des Bischöflichen Ordinariates zur Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BaylfSMV)
Hinweise des Generalvikars vom 02.09.2021


In Bezugnahme auf die 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Bayerischen Gesundheitsministeriums – gültig vom 2. September bis 1. Oktober 2021 – darf ich Ihnen die wichtigsten Rechtsgrundlagen und Eckpunkte für unseren Umgang zur Pandemiebekämpfung mitteilen:


I. Grundsätzliches
1.        Indoor gilt breitflächig die 3G-Regel. Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet.
2.        Die FFP2-Maskenpflicht entfällt, dafür wird die medizinische Maske („OP-Maske“) der neue Maskenstandard.
3.        Ausgenommen von der 3G-Regel sind Gottesdienste.


II. Konkret bedeuten diese neuen Rechtsgrundlagen für die Gottesdienste
1.        Es besteht Maskenpflicht („OP-Maske“) bis zur Sitzplatzeinnahme sowie beim Kommuniongang. (am Platz also keine Maske!!!)
2.        Für Werktags- und Sonntagsgottesdienste findet die 3G-Regel keine Anwendung, um niemanden vom Gottesdienst auszuschließen. Es bleibt bei der 1,5 m Abstandsregelung (jenseits des eigenen Hausstands) und damit ist keine Kontrolle nötig.
3.        Der Gemeindegesang kann auch ohne Maske stattfinden.
4.        Die 3G-Regel kann optional zur Anwendung kommen bei Gottesdiensten, an denen ausschließlich geimpfte, genese oder getestete Personen teilnehmen. Hier gelten dann keine Personenobergrenzen, aber es muss eine Kontrolle erfolgen. Dies kann gelten bei Tauffeiern, Trauungen und Firmungen. In diesem Fall gilt die Maskenpflicht auch am Platz.
5.        Gottesdienste im Freien können ohne Begrenzung der Personenzahl stattfinden.
6.        Die „Diözesanen Anweisungen für Liturgie und Seelsorge in der Diözese Regensburg“ vom 7. Juni 2021 bleiben zunächst im Wesentlichen bestehen, mit Ausnahme der oben genannten neuen Rechtsgrundlagen.
7.        Sobald das ökumenische Infektionsschutzkonzept überarbeitet ist, werden wir die „Diözesanen Anweisungen für Liturgie und Seelsorge in der Diözese Regensburg“ anpassen und Ihnen zukommen lassen.
Gehen wir auch weiterhin mit Gottvertrauen und Kreativität die Herausforderungen an und halten wir die staatlichen Vorschriften und Empfehlungen ein. Zu gleich bitte ich darum, die die Kirchen offen- und das sakramentale Leben der Kirche aufrechtzuerhalten.


Im Gebet verbunden


Dr. Roland Batz, Generalvikar
 

 

 

  

 

Andacht zu Krankheit und Not:Andacht im PDF Format

 

Gebetssammlung: Gebetssammlung PDF

 

GOTTESLOB _ Begleiter in Krankheit, Leid und Not:Gotteslob PDF

 

 

 

 

 

Corona-Pandemie: Wir lassen Sie nicht alleine und bleiben im Gebet miteinander verbunden!

 

 

 

 

ONLINE-ANGEBOTE

 

 

Allgemein

 

www.internetseelsorge.de

Auf dieser Seite kann mit Seelsorgerinnen und Seelsorgern aus unterschiedlichen Bistümern direkt Mailkontakt aufnehmen. Es wird geistliche Begleitung angeboten. Und es gibt einen Überblick über verschiedene Online-Angebote, angefangen von Fastenimpulsen, Sonntagsimpulsen bis hin zu Netzgemeinden.

Internetseelsorge.de ist ein Angebot der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP) in Erfurt.

 

Netzgemeinde

 

www.netzgemeinde-dazwischen.de

da_zwischen Gott entdecken! Gott ist DA! _ ZWISCHEN den vielen kleinen und großen Dingen, die sich im Leben ereignen. Die "Netzgemeinde" ist wie ein Hinweisschild, das helfen will, mitten im Alltag Gott zu entdecken. Montagmorgens oder auch mal zwischendurch gibt es einen Impuls. Am Freitag eine Nachricht zum Wochenabschluss. In Zieten des Corona sogar täglich. Und es besteht die Möglichkeit, zu antworten, miteinander in den Austausch zu kommen.

dazwischen ist eine Initiative der (Erz-)Bistümer Speyer, Würzburg und Freiburg.

 

Radio

 

https://www.horeb.org/

 

https://www.radiomaria.at/

 

Die Sender bieten Impulse, Gebetszeiten (Stundengebet, Rosenkranz), Gottesübertragungen (z.B. Hl. Messe mit Papst Franziskus), Radioexerzitien ...

 

Empfehlungen für Kinder und Familien u.a. zur Erstkommunionvorbereitung 

 

 

Unser Glaube

 

Eine Internetseite über Gott, Glaube und Kirche mit Wimmelbildern, Spielen, Fragen:  https://www.reliki.de/

Erklärvideos „Katholisch für Anfänger“:  https://www.katholisch.de/video/serien/katholisch-fuer-anfaenger  

 Verschiedene Themen in kindgerechter Sprache

https://www.katholisch.de/aktuelles/themenseiten/fuer-kinder-erklaert  

 

Eigentlich eine Seite für Ministranten/innen, die aber auch für Kommunionkinder interessant ist: Ablauf  der Heiligen Messe, Körperhaltung im Gottesdienst, Gebete ... und Rätsel, Witze usw. www.ministrantenportal.de   

 

Die Bibel

Videos – Die Bibel einfach erzählt: 

https://www.katholisch.de/video/serien/die-bibel-einfach-erzaehlt  

 

Feste im Kirchenjahr – feiern und beten

Informationen zu den Festen im Kirchenjahr, Spiele, Ausmalbilder: https://www.familien234.de  

Ostergeschichte für Kinder erzählt: https://www.katholisch.de/artikel/12906-die-ostergeschichtefuer-kinder-erzaehlt   

Video: Ostern erklärt https://youtu.be/gEJOubNZ9NA    

Kreuzweg von Misereor „Mit Jesus auf dem Friedensweg“ https://fastenaktion.misereor.de/fileadmin/user_upload_fastenaktion/02-liturgie/kreuzweg-kinderbeschreibung-fastenaktion-2020.pdf

 

Sonntagsevangelium

Das Sonntagsevangelium in leichter Sprache: https://www.evangelium-in-leichter-sprache.de/  

Das Sonntagsevangelium in leichter Sprache mit jeweils einem Impuls für Kinder und für Erwachsene und einem Ausmalbild: https://www.erzbistumkoeln.de/seelsorge_und_glaube/ehe_und_familie/familie_und_kinder/glauben_leben/familienliturgi e/ausmalbilder_und_textseiten/lesejahre/lesejahr_a.html   

 

 

Gebet für alle vom Corona-Virus Betroffenen

Wir wollen beten

 

für die Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

(Stilles Gebet)

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns
sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

© Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

 

 

 

 

© 2010 Pfarreiengemeinschaft Hohenthann - Schmatzhausen - Andermannsdorf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de