Auf dieses Ereignis hatten sie sich in den zurückliegenden Wochen und Monaten bei Firmprojekten, der Fahrt zur Chrisammesse nach Regensburg oder den Besuch bei ihrem Firmspender im Kloster Rohr vorbereitet. Nun bekamen sie von Abt em. Gregor Zippel in der Predigt Mut zugesprochen, ihren geistlichen Akku, der bei der Taufe erstmals aufgeladen wurde, immer wieder neu zu laden. Er ermutigte sie auch dazu, sich in das Pfarrleben der Pfarreiengemeinschaft einzubringen. Anschließend traten die Firmlinge zusammen mit ihren Paten vor den Firmspender und bekamen das Sakrament der Firmung gespendet. Nach dem feierlichen Gottesdienst, der vom Hohenthanner Kirchenchor unter der Leitung von Dr. Georg Nerl und Claudia Paintner an der Orgel musikalisch umrahmt wurde, fand man sich zum Gruppenfoto zusammen. Den Dankgottesdienst feiern die Neugefirmten am Samstag, den 27. Mai um 19.00 Uhr in der Wallfahrtskirche in Heiligenbrunn. Hierzu bringen sie auch ihr Diasporaopfer mit.

© 2010 Pfarreiengemeinschaft Hohenthann - Schmatzhausen - Andermannsdorf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de