Hohenthann: Laut eines Ausspruchs von Severiano Ballestores ist Golf ein Spiel, bei dem man einen viel zu kleinen Ball in ein viel zu kleines Loch schlagen muss, und das mit Geräten, die für diesen Zweck denkbar ungeeignet sind. Trotzdem hatten die 16 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren, die am Ferienprogramm des KDFB teilnahmen, großen Spass an den Herausforderungen des Golfsports.

Christian Neumüller, einer der Betreiber des Golfplatzes Leonhardshaun, erklärte gut verständlich die wichtigsten Verhaltensregeln auf einem Golfplatz. Kindgerecht wies er in die verschiedenen Schlagarten Putt, Chip und Abschlag ein. Drei Stunden übten die begeisterten Neugolfer mit großer Disziplin und Ausdauer die gezeigten Techniken. Beim Scramble auf Loch eins, einem Paar 3, stellten sie ihr bereits erlangtes Können unter Beweis. Die drei Gruppen konnten mit vier, vier und sechs Schlägen einlochen.

Zur Belohnung spendierte der Frauenbund eine Brotzeit und die Betreiberin des Golfstüberls, Sylvia Schwarz, ein großes Eis. KDFB-Vorsitzende Sabine Kermer-Prelicz bedankte sich bei allen Helfern, Familie Neumüller und Familie Schwarz für die gute Zusammenarbeit bei diesem Ferienprogramm. Aufregende Fahrten mit den Golfcars über den Platz waren für die Kids der krönende Abschluss dieses besonderen Ferientages.

 

© 2010 Pfarreiengemeinschaft Hohenthann - Schmatzhausen - Andermannsdorf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de